Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Buch a.Erlbach  |  E-Mail: poststelle@buch-am-erlbach.de  |  Online: http://www.buch-am-erlbach.de

Gemeinsames Projekt des Offenen Ganztags und der MINT Garage

Eröffnung Günter Weichert Planetenweg

Günter Weichert Planetenweg

Seit fast 2 Jahren arbeiten unsere Kinder im Ganztag und in der Freizeit Garage samstags am Planetenweg. Die Idee dazu ist entstanden im Frühjahr 2016, als sich der Ganztag mit dem Thema „unser Sonnensystem“ befasste.

Wollen wir nicht zusammen mit der Mint-Garage einen Planetenweg für Buch erstellen?  fragte Frau Dr. Ellen Walther Klaus, die als außerschulische Expertin der MINT Garage mit den Kindern arbeitet. Die Schülerinnen und Schüler waren sofort begeistert dabei. Die Kreativität der jungen Planer und Entwickler war bemerkenswert.

Von der Sonne - vorbei an den Planeten Erde, Mars, Venus und Saturn - bis zum Neptun sollte man nun in Buch a.Erlbach zu Fuß gehen können.

Den Kindern war auch wichtig, dass die Schule im Zentrum ist - also den Ort der Sonne markiert. Allerdings entschied man sich dann bei der Sonne wegen der Größe für eine Tafel an der Heizzentrale der Schule mit der Sonne im passenden Maßstab. Diese Tafel wurde der Ausgangspunkt des Planetenweges.

Die kleineren Planeten wurden mit dem 3-D-Drucker in der MINT-Garage hergestellt.

Bei den großen Planeten wurde Günter Weichert gefragt. Der pensionierte Unternehmer und Coach in der MINT Garage sagte sofort seine Unterstützung zu und brachte auch unentgeltlich die Materialien, sein Werkzeug sowie sein fachliches „know-how“ ein.
Ihm zur Ehre wurde der Weg „Günter Weichert Planetenweg“ benannt.

Georg Huber vom Noimerhof in Ergolding stiftete die Eichenstelen und der gemeindliche Bauhof stellte diese samt Planeten auf dem vorgegebenen Weg auf.

Finanzielle Unterstützung in Höhe von 1.000 € gab es  von der Flughafen München GmbH.

Herzlichen Dank an alle, die ebenfalls in irgendeiner Weise zum Gelingen des Projektes beigetragen haben.

Zur Eröffnung erklärten die Schüler der Offenen Ganztagesschule und der MINT Garage im Schulsaal der Grund- und Mittelschule in einem Spiel das Sonnensystem. Danach wurde der Planetenweg erwandert.

Die schönen Bilder davon stammen von Gemeinderat Günter Raschel.

 

drucken nach oben